INFO-BRIEF 12 / 2021 des Kreissportbundes Peine e.V.
 
 

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Das durch die Fortdauer der Corona-Pandemie gekennzeichnete erneut außergewöhnliche und fordernde Jahr 2021 neigt sich langsam dem Ende zu.
Nachdem sich im Sommer die Stimmungslage in den Vereinen verbessert hatte und fast alle sportlichen Aktivitäten wieder möglich waren, hat uns alle jetzt die vierte Welle der Pandemie fest im Griff. Die pandemische Lage erfordert wieder Einschränkungen des Sportbetriebes und zwingt uns erneut mit liebgewonnenen Traditionen zu brechen. Hoffen wir gemeinsam, möglichst bald wieder uneingeschränkt Sport treiben zu dürfen.

Ich wünsche allen Sportlerinnen und Sportlern und ihren Angehörigen trotz der Corona-Pandemie eine stimmungsvolle Weihnachtszeit und fröhliche Festtage mit Zeit zur Entspannung und Zeit zur Besinnung auf die wichtigen Dinge des Lebens.
Blicken Sie dem kommenden Jahr voll Freude und Mut entgegen.
Kommen Sie gut und vor allem gesund in das neue Jahr 2022.

Ralf Werner
Vorsitzender

Highlights und Rückblick 2021, Vorausblick 2022

Wir als KSB haben unter der Fortdauer der Corona-Pandemie ebenso gelitten wie unsere Vereine. Dennoch war es uns im Vergleich zum letzten Jahr möglich, ab Mai einen Großteil der geplanten Veranstaltungen umzusetzen.

Unter dem Motto „75 Jahre KSB Peine“ fanden in unserem Jubiläumsjahr für die Zielgruppe der Kinder neben digitalen Formaten zur Unterstützung der Gesundheits- und Bewegungsförderung (bspw. Hoppel & Bürste, Uhlinchen als Peiner Eule, Sprache lernen in Bewegung, Netzwerktag) auch analoge Formate im Rahmen des Netzwerkprojektes mit der Nds. Lotto-Sport-Stiftung statt. Hierbei unter anderem Schnupperstunden in Kitas und Grundschulen, Netzwerkbereisungen sowie Aktions- und Studientage.

Für unsere älteren Mitbürger/innen haben wir im April ein Projekt am Standort Peine gestartet, welches in Kooperation mit der AOK Nds. und dem Landessportbund Niedersachsen e.V. (LSB) über 2 Jahre die Gesundheits- und Bewegungsförderung im Landkreis Peine unterstützen soll. Unter dem Motto „Aktiv und gesund älter werden“ sind gemeinsam mit unseren Projektpartnern, wie mit dem Landkreis Peine, dem Gesundheitsbündnis Peine, der Wirtschafts- u. Tourismusfördergesellschaft Landkreis Peine mbH (Wito), der Lebenshilfe Peine-Burgdorf, der Polizei Peine, unseren Sportvereinen, Senioreneinrichtungen u. a., vielseitige analoge und digitale Qualifizierungs- und Veranstaltungsformate sowie neue, zielgruppenspezifische Vereins- und Bewegungsangebote geplant, die zeitnah ausgeschrieben und über unsere digitalen und analogen Kommunikationswege veröffentlicht werden.

Rund 120 Teilnehmende waren beim Pilotprojekt "8. Frauensporttag" am 19.09. in Peine-Vöhrum dabei. Diesen modifizierten Sporttag richteten wir in Kooperation mit dem LSB und dem Referat 3 "Gleichstellung" des Landkreises Peine unter Corona-Bedingungen aus.

Erfreulich war auch, dass wir den bereits 6. Männersporttag und die Übungsleiter-C-Ausbildung für Menschen in sozial schwierigen Lebenslagen, in Langzeitarbeitslosigkeit und / oder mit Migrationshintergrund sowie Flüchtlinge durchführen konnten. Dabei haben wir in enger Zusammenarbeit mit den Jobcentern in Hildesheim und Peine diese zielgruppenspezifische Lizenzausbildung im Umfang von ca. 130 Lehreinheiten im Rahmen unserer Sportregion ausgerichtet. In den zurückliegenden 10 Jahren nahmen bei diesem Format mehr als 140 Teilnehmer/innen aus 16 unterschiedlichen Nationen teil.

In diesem Jahr hatten wir auch erstmals mit der Servicestelle für Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote in Schulen, Kindertagesstätten und Sportvereinen (BeSS) im Landkreis Peine den Bewegungspass angeboten. 2150 Kinder aus 6 Grundschulen und 14 Kindertagesstätten haben den Pass ausgefüllt und Stempel und Unterschriften gesammelt. Das Projekt soll auch 2022 wieder stattfinden.
Nicht nur deswegen haben wir Anfang Dezember eine Fortsetzung der BeSS-Servicestelle bis 2024 mit finanzieller Unterstützung des LSB beantragt.

Ab Anfang Mai befand sich unsere Geschäftsstelle wieder in Vollbesetzung, da wir letztlich aufgrund der „Wiederbelebung" des Sportbetriebes die Kurzarbeit beenden konnten.
Bei jeglichen Fragen steht unser Geschäftsstellen-Team grundsätzlich telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Ein persönlicher Besuch ist weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Wie der Sport bisher insgesamt unter der Pandemie litt, hat uns auch die Bestandserhebung 2021 gezeigt. Die Gesamtmitgliederzahl in den Sportvereinen lag um 1.693 Mitglieder niedriger als im Vorjahr. Sie betrug insgesamt 45.641. 
Vermutlich wäre das Ergebnis noch schlimmer ausgefallen, wenn einerseits nicht unsere Vereine alles möglich machen würden, um zu ihren Mitgliedern Verbindung zu halten und andererseits die Mitglieder nicht wüssten, welche gesellschaftliche Bedeutung unsere Vereine haben. Daher bedanken wir uns nicht nur bei allen Ehrenamtlichen in den Vereinen und Verbänden, sondern auch bei den Mitgliedern, die zu ihren Vereinen gestanden haben!

Ebenfalls konnte der geplante 46. Kreissporttag mit leichter Terminverschiebung am 26.06. auf der Grundlage eines genehmigten Schutz- und Hygienekonzeptes als Präsenzveranstaltung auf der Stadionsportanlage der BBS Peine/Vöhrum stattfinden. An dieser Sitzung des höchsten Organs des KSB nahmen 85 Vereine und 10 Kreisfachverbände sowie zahlreiche geladene Gäste aus Politik, Verwaltung und Sport teil.
Bei der Vorstandswahl folgte die Versammlung der vom Vorstand vorgeschlagenen Neubesetzung. Ralf Werner wurde zum neuen Vorsitzenden und Michael Rekel zum neuen Stellvertretenden Vorsitzenden für Bildung gewählt.
Nach dem Abschluss des Wahlverfahrens wurde den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Wilhelm Laaf und Dietmar Domanski für ihre seit 2009 andauernde Vorstandstätigkeit gedankt. Auf Vorschlag seines Nachfolgers wurde zudem Wilhelm Laaf vom Kreissporttag zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Am 25.08. wurde die für den Sport bedeutsame Verlängerung des Paktes für den Sport für weitere fünf Jahre bis zum 31.12.2026 unterzeichnet.
Auf dieser Grundlage erhalten wir vom Landkreis Peine ab dem kommenden Jahr eine jährliche Fördersumme in Höhe von 300.000 Euro. Hierbei handelt es sich vorwiegend um Übungsleiterzuschüsse für unsere Vereine, aber auch um Mittel zur Abdeckung unserer Personal- und Sachkosten. Daraufhin konnten wir auch das bis zum 31.12.2021 befristete Arbeitsverhältnis unserer Serviceassistentin für Sportentwicklung Petra Ernst fortsetzen.

Für das kommende Jahr haben wir wiederum ein interessantes Veranstaltungs- und Qualifizierungsprogramm für alle Handlungsfelder geplant, welches in den nachfolgenden Beiträgen vorgestellt wird. Wir hoffen natürlich bestenfalls, dieses Programm wie geplant umsetzen und sogar noch ausbauen zu können. Die Entwicklungen werden es zeigen.
Speziell im Bereich der Qualifizierung von Führungskräften wollen wir ab dem nächsten Jahr beginnen, eine lokale Kontinuität zusätzlich zum Regionsangebot zu schaffen. Unter der Verantwortung unseres Stellvertretenden Vorsitzenden für Bildung Michael Rekel sind dafür sechs Seminarveranstaltungen online oder in Präsenz geplant. Als Vorreiter hierfür gilt das am 18.11. durchgeführte Online-Seminar "Steuerliche und vereinsrechtliche Fragen“, bei dem der neu gewonnene Referent Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dietmar Fischer einen hervorragenden Eindruck hinterließ. Daher werden wir diese Zusammenarbeit auch am 22.02.2022 mit der Durchführung eines weiteren Online-Seminars zum Thema „Satzungen“ fortsetzen. Einen dementsprechenden Bedarf konnten wir sowohl im unmittelbaren Dialog mit den Vereinsvertretern/innen beim Seminar am 18.11. als auch aus den Ergebnissen unserer Vereinsbefragung im Rahmen der Bildung ableiten. Leider lag bei dieser Befragung trotz mehrerer Aufrufe der Grad der Beteiligung nur bei rund 20 %. Gefreut hat es uns natürlich, dass die von unserem Geschäftsstellenleiter mit viel Engagement und Innovation erstellten Newsletter für die höchste Aufmerksamkeit zu unseren Bildungsmaßnahmen sorgen.

Ein sehr innovatives und zielgruppenbreites Angebot zur Förderung einer „Bewegten Gesellschaft im Landkreis Peine“ befindet sich aktuell in der Umsetzungsplanung. Zu Beginn des neuen Jahres werden wir die Öffentlichkeit und die Vereine informieren. Nur so viel sei gesagt: Mit dem Einsatz von digitalen Sportanimateuren beginnen wir im Bewegungssektor mit der Anpassung an die fortschreitende Digitalisierung.

Online-Bestandserhebung 2022

Vom 20.12.2021 zum 31.01.2022 können die aktuellen Mitgliedschaftszahlen im Rahmen der Online-Bestandserhebung 2022 an den LandesSportBund Niedersachsen e.V. (LSB) übermittelt werden.
Alle Mitgliedsvereine sind verpflichtet, ihre Bestandserhebung ausschließlich durch eine Online-Erfassung durchzuführen. Für das Verfahren ist ein Zugang zum LSB-Intranet notwendig.

Das „Merkblatt für Mitgliedsvereine des LSB zur Bestandserhebung 2022 und zur Datenpflege“ sowie der Beipackzettel „Informationen und Grundsätze zur Online-Bestandserhebung 2022 des Landessportbundes Niedersachsen e.V.“ enthalten alle wichtigen Einzelheiten zum Bestandserhebungsverfahren. Zusätzlich gibt es im Tutorial-Video zur Online-Bestandserhebung weitere Informationen.

Alle wichtigen Informationen und Unterlagen können über den nachfolgenden Button abgerufen werden.

Wichtige Infos und Unterlagen

Übungsleiterbezuschussung

Am 25.11.2021 wurde die 2. Rate der Übungsleiterzuschüsse 2021 auf Basis der Anträge vom 31.05.2021 an die Sportvereine ausgezahlt. Die Neuregelung der Bezuschussung und die Digitalisierung des Antragswesens haben sich zwischenzeitlich etabliert.

!!! Bitte unbedingt beachten !!!
Im Rahmen der Bestandserhebung 2022 vom 20.12.2021 bis zur Ausschlussfrist 31.01.2022 erfolgt auch im LSB-Intranet die Abgabe des elektronischen Verwendungsnachweises zur Übungsleiterbezuschussung 2021.
Bei nicht fristgerechter Bestätigung und bei nicht vollständiger Mittelverwendung sind wir verpflichtet, eine Rückzahlung der Zuschüsse zu veranlassen.

Für die Abgabe des elektronischen Verwendungsnachweises ist genauso wie bei der Beantragung eine dementsprechende Zugangsberechtigung für das LSB-Intranet notwendig. Dieses kann über folgendes Formular direkt bei uns beantragt werden:

Antrag auf Zugangsberechtigung für das LSB-Intranet

Gemeldete ÜL/T,  die einen Zuschuss vom Verein aus den ausgezahlten ÜL-Fördermitteln erhalten, müssen der LSB-Richtlinie nach mindestens einmal im Jahr 2021 einer konkreten Tätigkeit nachgehen. Damit ist auch eine Auszahlung an den ÜL/T bzw. die ÜL/T berechtigt!
Insgesamt muss die unbare Auszahlung der Vergütung an die gemeldeten und tätig gewordenen ÜL/T mindestens in Höhe der jeweils gewährten Zuschüsse des LSB und des Landkreises erfolgen, damit es zu keiner Rückforderung kommt.

Die Verteilung der Übungsleiterbezuschussung erfolgt auch im kommenden Jahr 2022 nach folgenden, zwischenzeitlich bewährten Parametern:

  • Verteilung des uns zugewiesenen Zuschusses des LSB ohne Anwendung eines zusätzlichen Parameters
  • Gesplittete Verteilung des Zuschusses des Landkreises:
    • 50.000,00 € ohne Parameter
    • 98.500,00 € nur an Vereine, die mindestens 15 % Kinder und Jugendliche als gemeldete Mitglieder haben

Die Zeitfenster für die Umsetzung des Förderprogramms in 2022 stellen sich wie folgt dar:

Fristen/ Termine Erledigungen
15.03.2022 Freigabe des Online-gestützten Abrechnungsprogramms für „ÜL/T“ im LSB-Intranet
bis 31.05.2022 !!! Ausschlussfrist !!!: Meldung und Beantragung der ÜL/T-Bezuschussung durch die Vereine
bis spätestens 31.07.2022 Bewilligungsschreiben des KSB und Auszahlung der 1. Zuschussrate durch den KSB an die Vereine
bis spätestens 20.12.2022 Auszahlung der 2. Zuschussrate durch den KSB an die Vereine
bis 31.01.2023 Online-Bestätigung der ordnungsgemäßen Mittelverwendung durch die Vereine

Informationsunterlagen zum Download:

Wenn Sie Fragen haben, dann wenden Sie sich gerne an unsere Serviceassistentin Frau Alexandra Fickert (per Telefon: 05171-2979-203 oder per E-Mail: afickert@ksb-peine.de).

Online-Seminar "Vereinssatzung"

Im Bereich der Qualifizierung von Führungskräften führen wir als eine von sechs Seminarveranstaltungen im kommenden Jahr am 22.02.2022 ein Online-Seminar zum Thema „Satzungen“ durch.
Dieses Online-Seminar soll die Bestandteile einer zeitgemäßen Vereinssatzung vermitteln. Es soll die Teilnehmer*innen in die Lage versetzen, den Stand ihrer eigenen Vereinssatzung einzuschätzen und Ansatzpunkte für eine Aktualisierung oder Überarbeitung liefern.

Zur Ausschreibung & Anmeldung

Neuterminierung: Online-Vereinssprechstunde „Neuerungen in den Ambulanten Herzgruppen"

Inhalt:

  • Neuerungen in den Ambulanten Herzgruppen
  • Neuerungen in der ab 01.01.2022 gültigen Rahmenvereinbarung
  • Fragen und Antworten zu diesem Thema

Termin:
Mitt., 19.01.2022, ab 18.30 Uhr

Referent:

  • Michael Rekel 

Die Online-Vereinssprechstunde findet über Zoom statt.
Im Vorfeld wird per E-Mail ein entsprechender Zugangslink zugesandt.

Vor der Sprechstunde können individuelle Fragen per E-Mail: afickert@ksb-peine.de eingereicht werden, die wir dann in der Sprechstunde nach unseren Möglichkeiten versuchen zu beantworten.

Bei aufkommenden Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsstellenleiter, Herrn Maik Höhne (Tel.: 05171-297920-1).

Zur Online-Anmeldung

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Und täglich grüßt das Murmeltier

Zum Glück haben wir im Oktober und November noch einige Fortbildungen vor Ort in Himmelsthür und Peine durchführen können.
Die nächsten Veranstaltungen unserer Sportregion sind erst Ende Februar 2022 geplant.
Leider haben wir jetzt wieder dieselbe Situation wie im letzten Jahr und wo es mit den Präsenzveranstaltungen demnächst hingeht, steht leider in den „Adventssternen“. Es wird wohl wieder verstärkt zu Online-Seminaren im LSB- Online-Campus kommen. Dazu bitte immer mal wieder einen Blick ins LSB-Bildungsportal werfen. Die Angebotsvielfalt nimmt in diesem Bereich zur Zeit wieder stark zu.

Die zum Jahresende auslaufenden Lizenzen des LSB (ÜL-C-Breitensport und ÜL-B Prävention) werden zeitnah zum Jahreswechsel noch einmal automatisch verlängert. Entsprechende Regelungen für 2022 sind in Vorbereitung.
Wenn Fortbildungsnachweise über 15 Lerneinheiten vorhanden sind, kann natürlich weiterhin die reguläre Verlängerung um 4 Jahre erfolgen. Die Nachweise dazu bitte an unsere Geschäftsstelle senden. Da die verlängerten Lizenzen als PDF-Dokument automatisiert an die hinterlegte E-Mail-Adresse des Übungsleiters bzw. der Übungsleiterin geschickt werden, bitte hier immer auf Aktualität achten.

Bildungs-Maßnahmen 2022

n Formate im Bereich der Sportentwicklung

Folgende Veranstaltungstermine für das Jahr 2022 bitte jetzt schon einmal vormerken.

Datum Name Ort
09.03.2022 Fachtagung Sportabzeichen Salzgitter
12.03.2022 LQZ-Sprache lernen in Bewegung Peine
04.-08.04.2022 Sportassistenten/innen Ausbildung Ältere Peine
30.04.2022 LQZ-Sportabzeichen – Formate Kombination Peine
14.05.2022 Natürlich gesund bleiben Tag Hildesheim
17.09.2022 7. Erlebnissporttag für Männer (Kerlgesund) Peine
24.09.2022 LQZ- Schnapp die Seile Peine
15.-29.10.2022 8. Zielgruppenspezifische ÜL-C Ausbildung Peine
09.11.2022 Fachtagung Sportabzeichen Salzgitter
12.11.2022 LQZ-Kinder leichtathletisch stark machen Peine

Die entsprechenden Ausschreibungen werden zeitnah veröffentlicht und Ihnen mit unseren nächsten Newslettern mitgeteilt.

Kontakt für Rückfragen:
Ralf Klemm
Tel.: 05171-2979202
E-Mail: rklemm@ksb-peine.de

Weitere Online-Vereinssprechstunden geplant

Die Themen sind dabei: Social Media, Einführung Hauptamt und Bezahlte Mitarbeit im Verein.

Mit den Online-Vereinssprechstunden wird den Vereinen die Möglichkeit gegeben,  sich in kurzer Zeit mit einem Thema auseinander zu setzen und individuelle Rückfragen an einen Experten/Expertin stellen zu können. An den Veranstaltungen kann über die Plattform Zoom kostenfrei teilgenommen werden.

Für den Zeitraum Januar - Februar 2022 werden folgende drei Themenbereiche in einer Sprechstunde angeboten:


Termin:
10.01.2022 (Montag) - 18:00 – 19:30 Uhr

Thema: Social Media im Sportverein

Welche Relevanz hat Social Media für einen Sportverein und wie kann ich dieses Netzwerk für meinen Verein sinnvoll nutzen?

Zur Anmeldung


Termin:
24.01.2022 (Montag) – 18:00 – 20:00 Uhr

Thema: Einführung Hauptamt – Vorstellung Klubtalent.org

Welche Möglichkeiten gibt es eine hauptamtliche Stelle in meinem Verein einzuführen? Wie haben es andere Vereine umgesetzt? Ist auch in einem kleinen Verein Hauptamt denkbar? Diese Fragen werden an diesem Tag von den Experten*innen von der Plattform Klubtalent beantwortet.

Zur Anmeldung

Termin: 09.02.2022 (Mittwoch) – 18:00 – 19:30 Uhr
Thema: Bezahlte Mitarbeit im Sport

Die immer höher werdenden Anforderungen an Sportvereine erfordern zunehmend, dass auch bezahlte Mitarbeiter*innen eingesetzt werden. Daraus ergeben sich jedoch - wegen der komplexen rechtlichen Rahmenbedingungen wie z. B. Übungsleiter-/Ehrenamtsfreibetrag, 450-€-Minijob-Regelung, (Schein)-Selbstständigkeit, etc. - viele zu beachtende Aspekte.
In dieser Online-Sprechstunde erhalten die Teilnehmer*innen - neben der Besprechung der wichtigsten steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen - die Möglichkeit, konkrete Antworten auf ihre Fragen zu erhalten.

Zur Anmeldung

Ihr Ansprechpartner...

Aktion der Sporthilfe: Weihnachtsgeschenke

Die Sporthilfe Niedersachsen möchte auch in diesem Jahr Sportlerinnen und Sportlern, die sich aufgrund einer  Sportverletzung während  der Weihnachtstage  im Krankenhaus aufhalten müssen, ein Weihnachtsgeschenk im Wert von bis zu 60,- €  machen.
Dies gilt auch, wenn die Sportverletzten für die Zeit der Feiertage aus dem Krankenhaus entlassen werden, aber die stationäre Behandlung unmittelbar im Anschluss fortgesetzt wird.

Nachdem ein Verein ein Geschenk gekauft und überreicht hat, muss zur Erstattung der Original-Rechnungsbeleg unter folgenden Angaben direkt an die Sporthilfe Niedersachsen, Postfach 37 60, 30037 Hannover geschickt werden:

Name der Verletzten bzw. des Verletzten, Verein, Sportart, Krankenhaus

Der Betrag wird ausschließlich auf das Konto des einreichenden Vereines überwiesen.

Betriebsferien der Geschäftsstelle

Weihnachten und das Jahresende stehen vor der Tür. Die Zeit zwischen den Jahren nutzen viele, um zur Ruhe zu kommen und sich ein wenig zu erholen.
Das gönnen wir auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Daher bleibt die KSB-Geschäftsstelle vom 22.12.2021 bis einschließlich 04.01.2022 geschlossen.

Die Geschäftsstelle ist derzeit nur nach Terminvereinbarung persönlich besuchbar.
Bei jeglichen Fragen steht Ihnen unser KSB-Geschäftsstellen-Team grundsätzlich telefonisch wie folgt zur Verfügung:

Montag bis Donnerstag: 09.00 -14.00 Uhr
Freitag: 08.00 -13.00 Uhr

Kontakt zur Geschäftsstelle

Sonderförderprogramm für Schwimmkurse & Sport- und Bewegungskurse

Das Land Niedersachsen stellt dem LandesSportBund (LSB) Niedersachsen e.V. mit seiner Sportjugend rund 8,9 Mio. Euro zur Verfügung, um im Rahmen eines Aktionsprogrammes u. a. Schwimmkurse, ein- oder mehrtägige Sport- und Bewegungscamps oder offene Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche bei Sportvereinen zu fördern. Die Mittel stammen aus dem Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft“, das bis Ende 2022 läuft. Zudem fördert das Land Niedersachsen die Durchführung von mobilen Schwimmkursen der DLRG und des LSN mit weiteren rund 1,1 Mio. Euro.

Die Angebote sollen die Einschränkungen von jungen Menschen, die durch die COVID-19-Pandemie hervorgerufen wurden, kompensieren. Dabei gilt es, Kinder und Jugendliche mit erschwerten Zugangsbedingungen, die unter den Auswirkungen der Pandemie in ganz besonderem Maße gelitten haben, besonders in den Blick zu nehmen.

Am 09.12.2021 wird ein Beantragungstool im LSB-Intranet für die Sport- und Bewegungscamps freigeschaltet.

Mehr Infos

BeSS-Service

Die BeSS-Servicestelle des KreisSportBundes Peine e.V. wurde eingerichtet, um vor Ort die Zusammenarbeit von Schulen, Kindertagesstätten und Sportvereinen zu initiieren, zu fördern, zu begleiten und Maßnahmen umzusetzen.

Aktuelle Projekte:
Mini-Sportabzeichen (Präsenz und Online)
ParkSportAbzeichen mit Grundschulen,
Lokale Qualitätszirkel (LQZ: Fortbildungen im Bereich Bewegung mit Sprache und Denken für Erzieher/innen),
Studientage und Projektberatungen in Kitas,
Mini-Athleten-Tischtennis (in Kooperation mit TTVN),
Finde deinen Sport (in Kooperation mit Volksbank BraWo, Planero GmbH,  Landessportbund Niedersachsen und der Sportjugend),
SPATZ: Sport am Tagesstättenzaun (Bewegungsangebot ohne Berührung),
3F-Fit-For-Family (beratender Standort Peine):
3F - Fit for Family, Bewegungsförderung in Familien,
Wohnzimmer-Märchenwald;
3F-Maerchenwald-Plakat_web.pdf (multiscreensite.com),
Bewegungsangebot Uhlinchen in Kooperation mit PeineMarketing (vorerst Online), 2022 in Mitmachform!

Bewegungspass
Der Landessportbund Niedersachsen e.V. fördert gemeinsam mit der hkk Krankenkasse den Bewegungspass für Kinder in niedersächsischen Kitas und Schulen. Der Kreissportbund Peine e.V. (KSB) beteiligte sich 2021 auch an der Aktion.

Es haben 14 Kindergärten und 6 Grundschulen teilgenommen.
Bei einer Sonderverlosung wurden 2 Spieletonnen von Sport-Thieme an die Kita Wahle II und die Grundschule Oberg vergeben.
2022 sind wir wieder dabei!

Ihre Ansprechpartnerin:

Petra Ernst
Tel.: 05171-2979204
E-Mail: pernst@ksb-peine.de

Weitere Informationen und Materialien:
www.ksb-peine.de
Themen » Sportentwicklung (SPE) » TF Sport und Partner » BeSS - Servicestelle

dsj-Bewegungskalender 2022


Weitere Informationen...
 
 

Mini-Sportabzeichen „Hoppel & Bürste"

- „Hoppel & Bürste“ fand auch in der Coronazeit unter den gegenwärtigen Bedingungen in der Krippe, Kindergarten und Grundschule statt -

Diesen Jahres fand mit dem Kreissportbund Peine e.V. (KSB) als Partner ab Juni in 10 Institutionen, wie Krippe, Kindertagesstätten, Familienzentren und Grundschulen, das Mini-Sportabzeichen mit „Hoppel & Bürste“ statt. Das vom Landessportbund Niedersachsen e.V. (LSB) entwickelte Mini-Sportabzeichen für Kinder von 3 bis 6 Jahren ist in eine Bewegungsgeschichte eingebettet, bei der die Kinder den Hasen „Hoppel“ und den Igel „Bürste“ auf ihren Weg durch den „Eichenwald“ zu einer alten Freundin „Frau Eule“, die Geburtstag feiert, begleiten. Unterwegs warten einige aufregende Abenteuer an 6 Stationen, wie Eicheln und Nüsse sammeln als Verpflegung, ein Treffen des Wildschweins „Grunz“ sowie das Überqueren von Flüssen und Sümpfen, um letztendlich das Haus von Frau „Eule“ zu erreichen und kräftig mit ihr zu feiern. Dabei können die Kinder zeigen, wie fit sie im Werfen, Laufen, Hüpfen, Rollen und Balancieren sind. Zum Abschluss bekommen die Kinder für ihre durchgeführten Übungen eine Urkunde sowie einen Aufbügler von Hoppel und Bürste.

In der Coronazeit haben wir ein Online-Sportangebot „Das Mini-Sportabzeichen als Bewegungsangebot für Kinder“ als Video gestartet. Über 300 Kinder nahmen an 2 Terminen über Zoom am Online-Bewegungsangebot teil. Zur Belohnung gab es einen gefüllten Bewegungsbeutel.

Im Rahmen des Mini-SA konnten wir 2 Siegel „Gesunde Kinder Im Landkreis Peine“ übergeben.

Außerdem Ein Tag im Wald

Ein spielerisches Bewegungsprogramm für Zuhause. Ob draußen oder drinnen, mit Hoppel und Bürste ein bewegtes Abenteuer erleben.
Mit kleinen Bewegungsspielen können Eltern und Kinder gemeinsam aktiv werden. Super für die Sommerferien!

Stiftung Deutsches Sportabzeichen: Führungswechsel

Führungswechsel bei der Stiftung Deutsches Sportabzeichen. Nach mehr als 20 Jahren hat der stets engagierte Kurator Wilhelm Laaf das Steuer an Ralf Werner übergeben. Dabei wurde er dankend verabschiedet.

Kontaktdaten:
Ralf Werner
Kurator
An den Wiesen 9
38159 Vechelde
E-Mail: rwerner@dg-email.de
Tel: (05302) 5665

Terminankündigung 47. Kreissporttag 2022

Der 47. ordentliche Kreissporttag des KreisSportBundes Peine e. V. wird nach derzeitigem Stand am Dienstag, den 21.06.2022 um 19.00 Uhr im Saal der Schützengilde zu Peine stattfinden.
Dieser Termin ist auf unserer Internetseite www.ksb-peine.de / Aktuelles / Termine angekündigt.

Aufgrund der im letzten Jahr beschlossenen Satzungsänderung werden bei diesem Kreissporttag die Vereine von der bzw. dem Vorsitzenden (Vertretung ist möglich) vertreten.

Sportstättenbauförderung

Bei der Förderung von Baumaßnahmen im Sportstättenbau handelt es sich um eine Förderung des Landessportbundes Niedersachsen e.V. (LSB). Die Antragstellung erfolgt über den Kreissportbund Peine e.V. (KSB).
Über die „Richtlinie zur Förderung des Sportstättenbaus“ des LSB werden grundsätzlich Baumaßnahmen von Sportvereinen gefördert, die mit der sportlichen Nutzung im Zusammenhang stehen (Sport-, Bewegungs- und Begegnungsräume).

Diese Richtlinie und weitere Informationen zur LSB-Sportstättenbauförderung sind über dem unteren  Button abrufbar.

Die Antragstellung für das Förderjahr 2023 hat bis spätestens zum 31.08.2022 beim KSB zu erfolgen.

Die Teilnahme an einer themenbezogenen Qualifix-Veranstaltung - nicht älter als 24 Monate vor Antragstellung - ist nachzuweisen. Ein solches antragsnotwendiges Seminar findet online am 14.03.2022 und am 27.06.2022 statt. Anmeldung über das LSB-Bildungsportal oder an den Sportreferenten für Bildung Joachim Staffeldt, E-Mail: staffeldt@ksb-hi.de ,Tel.: 05121-270588

Ein Beratungsgespräch durch den KSB hat jeder Antragstellung vorauszugehen.  Eine solche Beratung ist bei unserem Geschäftsstellenleiter Maik Höhne (Tel.: 05171-2979-20-1, E-Mail: mhoehne@ksb-peine.de) anzufragen.

Förderinformationen...
Termine:

20.12.2021 bis 31.01.2022 Online-Bestandserhebung 2022
22.12.2021 bis 04.01.2022 Betriebsferien der KSB-Geschäftsstelle
19.01.2021

Online-Vereinssprechstunde „Neuerungen in den Ambulanten Herzgruppen"

31.01.2022

Abgabefrist zum Verwendungsnachweises zur ÜL-Bezuschussung 2021

22.02.2022

Online-Seminar "Vereinssatzung"

14.03.2021
Online-Fortbildung "Sportstättenbauförderung“
15.03.2022 bis
31.05.2022

Online-Beantragung der ÜL/T-Bezuschussung 2022

21.06.2022 47. Kreissporttag
31.08.2022 Antragsfrist zur Sportstättenbauförderung 2023

Links:

#SportBleibtStark

Sportjugend Peine
Landessportbund Niedersachsen
Sportjugend Niedersachsen
BildungSportal von LSB und SJ Niedersachsen

ARAG Versicherungsbüro Sporthilfe Niedersachsen
Freiwilliges Soziales Jahr im Sport
Deutsches Sportabzeichen
LSB-Niedersachsen.VIBSS
SportEhrenamtsCard

Kreissportbund Peine e.V.
Am Markt 2, 31224 Peine
Kontakt