Newsletter-Ausgabe 05.2021

01.10.2021
Browser-Version des Newsletters


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden!

Sie erhalten heute den aktuellen Newsletter des KreisSportBundes Peine e.V., der über wichtige und aktuelle Themen informiert.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre.
Die nächste Ausgabe erscheint voraussichtlich Ende Oktober 2021.

Alle unsere Newsletter und Infobriefe sind abrufbar auf der Internetseite www.ksb-peine.de unter der Rubrik „Presse » Newsletter & Info-Briefe » Newsletter & Info-Briefe“.

Jede/r Interessierte hat dort die Möglichkeit, unseren kostenlosen Newsletter persönlich zu abonnieren.
Alle diese persönlichen Abonnenten/innen können den Newsletter auch jederzeit wieder abmelden.


Landrat Franz Einhaus, Ralf Werner, Vorsitzender des Kreissportbundes e.V., und Hans-Heinrich Brandes, Stellvertretender Vorsitzender für Finanzen des Kreissportbundes e.V., haben am Mittwoch, den 25.08.2021, die Verlängerung des Paktes für den Sport für weitere fünf Jahre bis zum 31.12.2026 unterzeichnet.  
„Sport erfüllt als ein wichtiger Bestandteil des Gemeinwohls vielfältige Aufgaben und dient der Stärkung des bürgerschaftlichen Zusammenlebens“, erklärte Ralf Werner, Vorsitzender des Kreissportbundes e.V. „Zudem verfolgt der Sport wichtige Handlungsfelder in den Bereichen der Jugendförderung, der Gesundheitsprävention und der Integration. Um dies anzuerkennen, erhält der Kreissportbund vom Landkreis Peine eine jährliche Fördersumme von 300.000 Euro.", erklärte Landrat Franz Einhaus.         
Hierbei handelt es sich vorwiegend um Übungsleiterzuschüsse, aber auch um die Abdeckung zusätzlicher Personal- und Sachkosten.  
Der Pakt für den Sport wurde 2011 geschlossen und bereits einige Male verlängert. Die aktuelle Verlängerung erfolgte auf Grundlage eines einstimmigen Kreistagsbeschlusses vom 30.06.2021.

Pakt für den Sport vom 25.08.2021, gültig ab 01.01.2022

Peine ist bis 2023 neuer Partnerstandort im Förderprojekt „Aktiv und gesund älter werden“ des LandesSportBundes Niedersachsen e.V. und der AOK Niedersachsen.
Wir als KSB werden Inititativen starten, damit ältere Menschen aus Peine und den umliegenden Kommunen mit Organisationen Bedarfe für Bewegungsangebote erarbeiten. Die erste Bedarfsabfrage soll am 12.10.2021 in Lengede stattfinden.

Mehr Informationen

Im Rahmen einer Projektmaßnahme unter dem Titel „Aktiv und gesund älter werden“, die von der AOK Niedersachsen finanziell gefördert und in Kooperation mit dem Landessportbund Niedersachen e.V. (LSB) am Standort Peine ausgerichtet wird, bieten wir als Kreissportbund zusammen mit dem Landkreis Peine  im Oktober Qualifizierungsmaßnahmen zur Unterstützung der Bewegungs- und Gesundheitsförderung an. 
Am Donnerstag, den 07.10.21 finden in den Räumen der KSB-Geschäftsstelle zur Steigerung der Lebensqualität in der Zeit von 14.30 – 16.30 Uhr Übungsformen  zu Sitztänzen für ältere Menschen statt.  Am Samstag, den 30.10.2021 werden im Schulungsraum des Landkreises Peine - in der Werner-Nordmeyer-Straße 13, 31224 Peine - methodische Hinweise zum Umgang mit dem Rollator gegeben und Hilfestellungen zur Sturzprophylaxe angesprochen.

Nähere Informationen:
07.10.​2021/ Sitztänze und gymnastische Übungen
30.10.​2021/ Sturzprophylaxe-Umgang mit dem Rollator

Für Rückfragen steht Ihnen unser Sporttreferent Ralf Klemm unter der Tel.-Nr.: 05171-297920-2 gerne zur Verfügung.

Das „Netzwerk gesunde Kinder im Landkreis Peine“ veranstaltet im Rahmen einer von der Nds. Lotto-Sport-Stiftung geförderten Projektmaßnahme zur Unterstützung der Kindergesundheit im Landkreis Peine einen familienoffenen Aktionstag unter dem Motto „Bewegung-Gesundheit-Bildung“.
Dieser Schnuppertag ist von den Angeboten so angelegt, dass sowohl für Kinder, Erwachsene und Ältere als auch für Erzieher/innen, Lehrer/innen und interessierte Personen aus Schule, Kindergarten und Sportverein Formate zum Kennenlernen, ausprobieren und weitergeben vorgesehen sind.
Nähere Informationen:
09.10.2021/
Aktionstag "Bewegung-Gesundheit-Bildung"

Für Rückfragen steht Ihnen unser Sporttreferent Ralf Klemm unter der Tel.-Nr.: 05171-2979202 gerne zur Verfügung.

- Sport macht glücklich und Spaß – vor allem im Verein! Dafür stehen wir mit unserem Team. -
Am 19.09.2021 war es wieder einmal soweit. Wie bereits in den vergangenden Jahren hatten wir mit Partnern zum 8. Mal alle Frauen ab 16 Jahren nach Peine-Vöhrum zum beliebten "Dauerbrenner" FrauenSportTag zum Mitmachen, Ausprobieren und Kennenlernen mit altbekannten und neuen Sportarten und Bewegungsformen eingeladen.
Den 120 Teilnehmerinnen standen 29 Workshops zur Auswahl. Ein kurzer Erklärtext für alle Workshops zur Orientierung wurde zuvor auf unserer Website www.ksb-peine.de bereitgestellt und findet sich auch weiterhin dort.
In diesem Jahr wurde die Anzahl der Austragungsstätten und Sportflächen unter anderem, damit das 3G-Hygienekonzept so entspannt wie möglich umgesetzt werden konnte, ausgeweitet. Neben den traditionellen Sportstätten in der BBS Sporthalle und IGS Sporthalle mit Außengelände standen erstmals auch das P3 Schwimmbad sowie die Fuhse zum Paddeln zur Verfügung. Aufgrund seines großzügigen Raumangebots konnten ohne Probleme 9 Workshops parallel angeboten werden.

Bei der Austragung wurden mehrere Impulsziele, wie z. B. das Informieren über und das Anregen und Begeistern der Teilnehmerinnen für neue Sport- und Bewegungsarten, die Fortbildung von Übungsleiterinnen und den Austausch untereinander, verfolgt. Neben altbekannten "Gesichtern" konnten auch neue Teilnehmerinnen begeistert werden. Im Schnitt waren dies in den letzten Jahren 1/3 des Teilnehmerinnenfeldes. Darunter auch junge Frauen, die aufgrund ihres Alters das erste Mal teilnehmen durften.
„Es war schön zu sehen, wie viel Spaß die Frauen beim Ausprobieren bzw. Kennenlernen neuer Sportarten hatten.“, so Silke Tödter, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Peine.

Video zum 8. Frauensporttag 2021 in Peine
Informationen zum 8. FrauenSportTag 2021 in Peine



- "Mitmachen, Ausprobieren und Spaß haben" beim 6. regional ausgeschriebenen Erlebnissporttag für Männer in Ilsede -
Am Samstag, den 18.09.2021 fand bei fast sommerlichen Temperaturen unter Coronabedingugen der sechste gemeinsame Erlebnissporttag für Männer rund um die Ilseder Stadionsportanlage statt.
Das von der BKK24 und dem Landessportbund Niedersachsen e.V. (LSB) aufgelegte Präventionsprojekt im Rahmen der KERLGESUND TOUR 2021 wurde vom Kreissportbund Peine e.V. (KSB) im 75igsten Jubiläumsjahr für die "Sportregion KSB Hildesheim, KSB Peine, KSB Salzgitter" in Kooperation mit dem Sportverein "VT Union Groß Ilsede e.V." in Ilsede ausgerichtet und von insgesamt 53 Teilnehmern im Alter von 20 - 82 Jahren in Anspruch genommen.
Gestartet wurde um 10.15 Uhr mit einem Fachvortrag von Timm Stratmann zum Thema „Gesundheitspotentiale sportlicher Aktivitäten in der Natur“. Bei den sich anschließenden 2 aktiven Workshop-Phasen konnten die 53 Männer sowohl Sportarten in der Halle (Badminton) als auch typische Natursportarten wie Denkathlon® TOGO, Tennis, Walking-Football, Rugby, Boule sowie Sport mit dem Fitness-Rucksack ausprobieren.
Beim gemütlichen Abschlussgrillen rund um das Vereinsgelände der VT Union Groß Ilsede konnten sich die hochengagierten und zum Teil sichtlich erschöpften Männer mit Spanferkel und frischen Light-Getränken stärken und dabei Anekdoten aus ihrer sportlichen Jugend erzählen. Abgerundet wurde das gemütliche Beisammensein durch eine Präsentation des bundesweiten Projektes „Wasserwende - Trinkwasser ist Klimaschutz“ vom Wasser Quartier Peine, die  von Jan Christoph Freye, der für eine ökologisch-nachhaltige Lebensweise warb, vorgestellt wurde. Hierbei soll möglichst Trinkwasser genutzt und Verpackungsmüll vermieden werden.
„Das Veranstaltungsformat `Erlebnissporttrag für Männer´, welches so nicht nur zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühl beitragen soll“, so KSB-Sportreferent Ralf Klemm, wurde von den Männern aus Peine, Hildesheim und Salzgitter wiederum sehr positiv bewertet. „Wir kommen sehr gerne wieder und freuen uns schon auf das nächste Jahr", war nur einige der vielen positiven Rückmeldungen.

Video zum 6. Erlebnissporttag 2021 in Peine



Die Landesregierung hat die neue Corona-Verordnung veröffentlicht, die bis zum 10. November 2021 gilt.
Entsprechende Dokumente sind abrufbar unter:
https://www.lsb-niedersachsen.de/sportbleibtstark/corona-verordnung


Presseinformation mit umfänglichen Erläuterungen zu der Neufassung
Corona-Verordnung: Nutzung der Duschen und Umkleiden bei Sport im Freien


Der TSV Arminia Vöhrum e.V. sucht für seine Geschäftsstelle zum 01.03.2022 einen Geschäftsführer (m/w/d) in Teilzeit.
Der Sportverein zählt mit seinen über 1400 Mitgliedern zu den größten Sportvereinen im Landkreis Peine. In neun Abteilungen und mehr als 20 Sparten bietet er mit Unterstützung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern ein vielseitiges Sportangebot und für mehr als 500 Kinder und Jugendliche eine umfangreiche sportliche Ausbildung. Auch in Kooperationen mit hiesigen Schulen und Einrichtungen fördert er den Sport in Peine.

Ein abwechslungsreicher Aufgabenbereich auf Teilzeitbasis (20 Wochenstunden mit einer Kernarbeitszeit von 4 x 2 Stunden für die Sprechzeiten der Geschäftsstelle) wird geboten.

Aufgabenbereich:
• Koordination im Verein sowie Abläufe und Schriftverkehr in der Geschäftsstelle
• Bindeglied zum Vorstand, Vorbereitung und Protokollführung von Versammlungen und Sitzungen
• Personalverwaltung haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter
• Mitgliederverwaltung, Beitragswesen, Statistik
• Verwaltung der Vereinskassengeschäfte und Führung der Finanzbuchhaltung
• Erstellung des Jahresabschlusses und des Kassenberichts für die Mitgliederversammlung
• Steuervoranmeldungen, Steuererklärungen

Gute Kommunikationsfähigkeiten und Kenntnisse in der Buchführung und MS Office (Word/Excel), teamfähig sowie aktive Mitgestaltung des Vereinssports werden erwartet.
Es handelt sich um eine attraktive Beschäftigung mit flexibler Arbeitszeitgestaltung,  die Gestaltungsmöglichkeiten und Raum für die eigende Initiative lässt.

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein?
Rückfragen werden an die E-Mail-Adresse geschaeftsstelle@tsvav.de oder telefonisch unter 05171 / 23317 beantwortet.
Bewerbung sind an die Geschäftsstelle des TSV Armina Vöhrum e.V., Kirchvordener Str. 36, 31228 Peine oder geschaeftsstelle@tsvav.de zu richten.



Werden Sie Projektpartner und unterstützen Sie Azubis!
Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. ins Leben gerufene Förderprogramm „Kreissportbund Peine e.V. online“ stellt allen Mitgliedern des Verbandes in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze für eine kostenfreie Erstellung einer Webseite zur Verfügung. Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung eines bereits bestehenden Internetauftrittes.

Mehr Informationen und Bewerbung



- Mitteilung der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine -
"Tolle Projekte, motivierte Menschen – unsere Region ist lebendig und vielfältig. Weil wir möchten, dass das so bleibt, zeigen wir gern unser Herz für die Region und unterstützen jedes Jahr vor Ort Projekte mit rund 2 Mio. Euro.  
Jetzt erweitern wir dieses Engagement um einen wichtigen Baustein. Während unser eigenes Engagement erhalten bleibt, bieten wir jetzt auch zusätzlich allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich aktiv mit einzubringen. Für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen ebenso wie für die privaten Spender ist diese neue Leistung natürlich kostenfrei. 

Wie?
Ab sofort können gemeinnützige Vereine und Einrichtungen auf www.heimatherzen.de für Ihr Projekt auch bei Privatmenschen um Spenden werben. Somit können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Ihre Herzensprojekte unterstützen. Einfach Projekt hochladen, und los geht’s. Ob Matschmaschine für den Kindergarten oder neue Vorhänge für den Theaterverein: Laden Sie einfach das Projekt hoch. Wir schalten es nach Prüfung frei, sodass es für jedermann auf unserer Spendenplattform Heimatherzen.de sichtbar ist.

Und dann rühren Sie die Werbetrommel für Ihr Projekt!
Sie können über alle Ihre analogen und digitalen Netzwerke Werbung für Ihr Projekt machen – zum Beispiel via Link von der Plattform heimatherzen.de per Mail, Facebook oder WhatsApp. Alle Interessierten können dann Ihr Projekt mit einer Privatspende unterstützen. Sobald der gewünschte Betrag erreicht ist oder wenn der Projektzeitraum abgelaufen ist (maximal ein halbes Jahr) erhalten Sie alle Ihre gesammelten Spenden von uns gutgeschrieben. Sollten Spender eine Zuwendungsbestätigung wünschen, erhalten Sie zudem von uns nach Projektende eine Übersicht mit den entsprechenden Kontaktdaten.  

Alle Projekte, die mit einer Privatspende unterstützt werden können, finden Sie in der Rubrik „Projekte entdecken“.
Es gibt in unserer Region viele Herzensprojekte – mit heimatherzen.de helfen wir dabei, sie zu realisieren.
Wir freuen uns auf Ihre Herzensprojekte! Bei Fragen rufen oder schreiben Sie uns gern an: Jens Becker, Telefon 05121 871-2215, jens.becker@sparkasse-hgp.de"


Bis zum 31.10.2021 läuft das LSB-Förderprogramm "Mitgliedergewinnung in Vereinen", um dem Rückgang der Mitglieder als Folge der Corona-Pandemie entgegenzuwirken.
Mit Veranstaltungen zur Mitgliedergewinnung und -rückgewinnung sollen im Rahmen der #sportVEREINtuns-Kampagne sport- bzw. vereinsferne Zielgruppen angesprochen werden.

Mehr Informationen und Antragsformular



Der KreisSportBund Peine e.V. (KSB) ist mit der Trainersuchportal GmbH eine Kooperation eingegangen, um seinen Mitgliedsorganisationen eine leistungsfähige Stellenbörse auf seiner Webseite www.ksb-peine.de zur Verfügung zu stellen. 

Durch diese Zusammenarbeit finden sich aktuelle Suchanzeigen von Vereinen und Übungsleiter/innen unserer Region. Neue und derzeit nicht tätige Übungsleiter/innen haben über diese Börse die Möglichkeit,  Übungsgruppen in Vereinen zu finden. Ebenso können Vereine, die derzeit für bestimmte Übungsgruppen keine/n Übungsleiter/in haben, nach solchen suchen.
Als Mitglied im KSB können die Anzeigen völlig kostenlos eingestellt werden.
Achten Sie dazu auf den ausgewiesenen Gutschein-Code! 

Zur Stellenbörse / Trainersuchportal



Der Durchführungszeitraum ist gestartet!
Der letzte Aktionszeitraum des Projekts „Ehrenamt überrascht“ ist am 30.06.2021 zu Ende gegangen und schon folgt die nächste Runde.
Für den 4. Aktionszeitraum wird wieder der Zeitraum von September 2021 - Januar 2022 genutzt. Ab sofort können die Überraschungen in den Vereinen vorgenommen werden. Nominiert werden können dabei alle ehrenamtlichen Personen der Sportvereine, die sich in ihrem Verein durch ihre tolle und unersetzbare Arbeit hervorgetan haben und viel zu selten dafür die entsprechende Anerkennung erhalten. Deswegen freuen wir uns, wenn Sie genau diese Personen in Ihrem Vereinsleben direkt überraschen und so die verdiente Wertschätzung überreichen.
Für die Überraschung erhalten Sie von uns ein entsprechendes Überraschungspaket und eine Urkunde für die nominierte Person. Auch bei der Planung und Umsetzung helfen wir Ihnen sehr gerne. Die Nominierung kann über die Seite der Vereinshelden vorgenommen werden.

https://vereinshelden.org/wertschaetzen/ehrenamt-ueberrascht/ 

Bei Fragen steht der Sportreferent für Vereins- und Organisationsentwicklung gerne wie folgt zur Verfügung:
Philipp Garmann, Tel.: 05121-270584, E-Mail: garmann@ksb-hi.de


Bilder zu einigen Überraschungen


Die BeSS-Servicestelle des KreisSportBundes Peine e.V. wurde eingerichtet, um vor Ort die Zusammenarbeit von Schulen, Kindertagesstätten und Sportvereinen zu initiieren, zu fördern, zu begleiten und Maßnahmen umzusetzen.

Aktuelle Projekte: 
- Mini-Sportabzeichen (Präsenz und Online)
- Mini-Athleten-Tischtennis (in Kooperation mit TTVN)
- Finde deinen Sport (in Kooperation mit Volksbank BraWo, Planero GmbH,
  Landessportbund Niedersachsen und der Sportjugend)
- Online-Angebote
- Bewegungspass
- SPATZ: Sport am Gartenzaun (Bewegungsangebote ohne Berührung)
- 3F-Fit-For-Family (Beratender Standort Peine)
  3F - Fit for Family, Bewegungsförderung in Familien
Neu!
- Wohnzimmer-Märchenwald,
  Download: 3F-Maerchenwald-Plakat_web.pdf (multiscreensite.com)
- SPATZ (Sport am Tagesstättenzaun)
- Bewegungsangebot Uhlinchen in Kooperation mit PeineMarketing
  (vorerst Online)

Bewegungspass 2021
> Aktionszeitraum 06.09.-15.10.2021

Der Landessportbund Niedersachsen e.V. fördert gemeinsam mit der hkk Krankenkasse den Bewegungspass für Kinder in niedersächsischen Kitas und Schulen. Der Kreissportbund Peine e.V. (KSB) beteiligt sich 2021 auch an der Aktion. Es haben sich 14 Kindergärten und 6 Grundschulen angemeldet. Jeder Kindergarten und jede Grundschule haben die gedruckten Bewegungspässe, Informationsflyer mit Vereinsangeboten und Urkunden erhalten. Die Kinder können jetzt fleißig Stempel sammeln.

Ansprechpartnerin:
Petra Ernst, Tel.: 05171-297920-4, E-Mail: pernst@ksb-peine.de



Wir bieten wieder die Durchführung des Mini-SportAbzeichens, welches ein Bewegungsangebot für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren ist, in Sportvereinen, Kindergärten und Grundschulen an!  Neu! - Jetzt auch als Online-Bewegungsangebot mit unseren neuen Videos.  

Außerdem Ein Tag im Wald
Ein spielerisches Bewegungsprogramm für Zuhause. Ob draußen oder drinnen, mit Hoppel und Bürste ein bewegtes Abenteuer erleben. Mit kleinen Bewegungsspielen können Eltern und Kinder gemeinsam aktiv werden. Super für die Herbstferien!


Informationen zum MiniSportAbzeichen

Anfragen zur Unterstützung und Umsetzung des MiniSportAbzeichens richten Sie bitte an: 
Petra Ernst, Tel.: 05171-297920-4, E-Mail: pernst@ksb-peine.de



Der WomenPowerDay des LandesSportBundes Niedersachsen e. V. findet am 19.11.2021 in der Akademie des Sports am Standort Hannover statt.
Keynote-Speakerin ist Maria Sanchez zum Thema: Was macht mich zufrieden?
JETZT für den WomenPowerDay 2021 anmelden!

Information und Anmeldung



Die Corona-Pandemie brachte der Gesellschaft und dem organisierten Sport tiefe Einschnitte sowie eine weiterhin sehr herausfordernde Zeit.
Insbesondere das soziale Miteinander war und ist beeinträchtigt und bei vielen Vereinen gibt es Mitgliederverluste sowie Finanzierungsengpässe. 
In den Vereinen und Verbänden gibt es aber auch viele kreative Ideen und großes Engagement, um den organisierten Sport aufrecht zu erhalten und in eine gute Zukunft zu führen. Damit dies gelingt, braucht es entsprechende Rahmenbedingungen des LSB Niedersachsen e.V. und der Landespolitik. 
Daher befasst sich unser Akademie-Gespräch am 13.10.2021 damit, welche Zukunftsperspektiven es für niedersächsische Sportvereine gibt und welche politischen Rahmenbedingungen es dafür braucht. Neben der zentralen Diskussionsrunde werden Sarah Egbers (Vereinsmanagerin SC Melle 03 e. V.), Dirk Hillmer (Vorstand VfL Rastede von 1859 e. V.) und Erik Machens (Rollstuhltänzer, Trainer und Vorstandsmitglied der Sportjugend Niedersachsen) zu Wort kommen und Sie haben die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen. 
Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Akademie des Sports.

Termine:

07.10.2021Sitztänze und gymnastische Übungen
09.10.2021Aktionstag "Bewegung-Gesundheit-Bildung"
30.10.2021Sturzprophylaxe-Umgang mit dem Rollator
19.11.2021LSB-WomenPowerDay 2021


Links:

#SportBleibtStark
Sportjugend Peine
Landessportbund Niedersachsen
Sportjugend Niedersachsen
BildungSportal von LSB und SJ Niedersachsen

ARAG Versicherungsbüro Sporthilfe Niedersachsen
Freiwilliges Soziales Jahr im Sport
Deutsches Sportabzeichen
LSB-Niedersachsen.VIBSS
SportEhrenamtsCard

Kreissportbund Peine e.V.
Am Markt 2, 31224 Peine
Kontakt
Impressum / Datenschutz